20. Leipziger Literarischer Herbst 2016

Leipzig, 31.10.2016, Peterssteinweg,Plakat 20. Leipziger Literarischer Herbst

2016 – 20. Leipziger Literarischer Herbst

Unter dem Motto „Beste aller möglichen Welten“ stand das Festival 2016.
Beim 20. LLH vom 25. Oktober bis zum 1. November über Vieles gesprochen, diskutiert, gestritten, gestaunt, gelacht. Das Lesefest im gesamten Stadtgebiet mit seinen 40 Performances, Gesprächsrunden, Lesungen, Poetry Slams und Theateraufführungen zog Menschen jeden Alters und jeder Herkunft an – ein besonderes Merkmal des LLH.

Zum 20. Mal jährt sich 2016 der Leipziger Literarische Herbst, gleichzeitig begehen wir den 300. Todestag des wohl letzten großen Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz, der wahrscheinlich am 1. Juli 1646 in Leipzig geboren wurde und am 14. November 1716 in Hannover starb.

Die thematische Klammer „Beste aller möglichen Welten“, ein Leibniz-Zitat, eröffnete ein breites Spektrum von Inhalten, phantasievollen Interpretationen und Ausflügen in verschiedenste Genres. „Die Publikumsreaktionen zeigen, dass ‚Leibniz, die rätselhafteste Gestalt der deutschen Philosophie‘ (Kurt Huber 1946), uns ermöglicht hat, einen weiten Bogen zu schlagen über sehr viele Disziplinen“, ist die erfreuliche Bilanz der Projektmanager Regine Möbius und Steffen Birnbaum.
Eröffnungsveranstaltung des 20. LLH: „Analog ist das neue BIO“ – mit Andé Wilkens und weiteren Gästen.

Aufgabe im Vorfeld Bereich Grafik / Öffentlichkeitsarbeit:
Entwürfe und Entwicklung des Jahresmotiv „Beste aller möglichen Welten“

01_ Einladungskarte _ DINlang zur Eröffnungsveranstaltung |
Druckerei PÖGE, Leipzig | 400 Karten, 4c, beidseitig

06-Entwurf DINlang_Karte 20.LLH 2016.indd

06-Entwurf DINlang_Karte 20.LLH 2016.indd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02_ Programmheft DINlang, 48 + 4 Seiten | 7.000 Stück, gedruckt bei PÖGE-Druck, Leipzig
20. LLH_Umschlag 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmheft_innen | Doppelseite, 98 x 210 mm
28-29 Entwurf Pr. Heft 2016

Corporate Design für Ensemble Enabler

03_Flyer Org.Dynamik 2016_ interaktivEE_Flyer Org.Dynamik 01.2016_ interaktivFlyer A4, 2-seitig

 

 

 

 

 

 

 

 

Ensemble Enabler

Das Unternehmen wird als eine Art Ökosystem gesehen, in dem jedes Individuum seine spezifische Rolle
innehat und am Ganzen mitwirkt. Das bedeutet, das Individuum als Teil des Ganzen zu sehen – dass
und wie es als einzelnes Element auf das Gesamtsystem wirkt und inwiefern es dessen Wirkungsfeld
ausgesetzt ist. Dieser holistische Ansatz, ergänzt durch interdisziplinäre Elemente, ebnet Unternehmen
den Weg zu neuen Erkenntnissen, die in einem eigenverantwortlichen Handeln der Mitarbeiter
und des Managements resultieren.

Vectorgrafiken für die Webseite _ www.ensembleenabler.com

1.)  fünf T´s                                                                                   2.) vier Säulen

01-EE GRAFIKEN_Orchester Finale02-EE GRAFIKEN_Orchester Finale

 

 

 

 

 

03-EE GRAFIKEN_Anwendungen03_GRAFIKEN_Jazz Orchester neu.indd

 

 

 

 

 

3.)  acht Anwendungen                                                             4.) das Team

ENESMBLE ENABLERS Team aus internationalen Senior Managers bietet ein weites Spektrum an Fachwissen, Erfahrung und Kenntnis in Bezug auf Prozesse und Branchen. Für jede unserer Initiativen stellen wir ein kundenspezifisches Team zusammen, das für das betreffende Vorhaben genau den richtigen Blick und das richtige Können mitbringt. Unsere mehrsprachigen Teammitglieder bringen die nötige Sensibilität mit, um ein Unternehmen angesichts herausfordernder interkultureller Fragen von einer globalen Perspektive aus effektiv zu navigieren.

 

EE Grafiken WebseiteEE Grafiken 3+4 Webseite

 

 

 

 

 

 


Klappkarte:

Querformat offen 420 x 105 mm, 4 fbg. / 2-seitig,
gedruckt: UNION DRUCKEREI Dresden 2016

EE Karte quer m.BS.2016

EE_Karte quer innen.2016

 

 

 

 

19. Leipziger Literarischer Herbst

02_CityLight vorGewandhaus     Exif_JPEG_PICTURE

09 web citylight 23.7 x 352015 – 19. Leipziger Literarischer Herbst
Unter dem Motto „Leipzig Livre“ stand das Festival 2015.
Mehr als 3.000 Gäste kamen zum einwöchigen Lesefestival mit 35 Lesungen, Performances und Diskussionsrunden an 22 verschiedenen Orten in der ganzen Stadt Leipzig. „Besonders unser frankophoner Schwerpunkt unter dem Motto LEIPZIG LIVRE wurde sehr gut angenommen“, resümieren die Projektleiter Regine Möbius und Steffen Birnbaum.

Aufgabe im Vorfeld Bereich Grafik / Öffentlichkeitsarbeit:
Entwürfe und Entwicklung des Jahresmotiv „Leipzig Livre“

Citylight  · 120 in Rahmen der Stadtplakatierung / 60 Litfaßsäule
Plakate A3 · 50 Plakaten für einzelne wichtige kulturellen Einrichtungen z.b. Stadtbibliothek Leipzig

 

 

Programmheft DINlang, 44 + 4 Seiten / 6.000 Stück, gedruckt bei PÖGE-Druck
Einladungskarten DINlang für die Eröffnungsveranstaltung in der Alten Handelsbörse am 20.10.2015
Roll up, Anzeigen, Webbanner,
Logoversion / Zahl + Farbe wird jährlich entsprechend CI adaptier

Programmheft DINlang 210 x 98 mm / 4c / Umschlag aussen

03_DINlang Flyer 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DINalng_karte k.19          DINalng_RS karte k.19

011 Roll up 225 x 85 Entwurf

Leipzig, 20.10.2015, Alte Handelsbörse, Feierliche Eröffnung, Michael Faber (Kulturbürgermeister d. Stadt Leipzig)

Ausstellung: „Die Hofmanns“ Bilder einer Familie

Innenseite Flyer DINlang

Innenseite Flyer DINlang _ Ausstellung "Die Hofmanns" BILDER EINER FAMILIE

Plakat A2

Plakat_Hofmann

Ausstellung in der Alten Feuerwache Loschwitz 2015 _ Juni
Entwurf für Poster und Klappkarte wurde in SW erarbeitet. Die Umsetzung der Karte erfolgte im
Digitaldruck (Flyeralarm),
Plakat A2 _ einfarbiger Siebdruck, limitierte Auflage von 30 Stück

https://www.facebook.com/pages/Alte-Feuerwache-Loschwitz/261450773893147

World Café Europe _ WAY Projekt, Infografik

SPAN_Entwurf Way Infografik  ENGL_Entwurf Way Infografik.png  SPAN_Entwurf Way Infografik
Grafiken A3, in deutsch | spanisch | englisch für das WAY Projekt
Worldcafé Europe angagiert sich in ganz Europa für Gesprächskultur, die wichtige gesellschaftliche und politische Themen im Focus haben.
World Cafe zum Thema: Jugendarbeitslosigkeit :: Durch den Einsatz von neuen Formen der Kommunikation und des Dialogs möchte World Café Europe Menschen die Möglichkeit bieten, sich aktiv in Gespräche einzubringen, bei denen es um bedeutsame Fragen geht. Wir hoffen, dass auf diese Weise zwischen den Teilnehmern ein vertiefter Wissensaustausch zustande kommt, der kreative Energien freisetzt und die Menschen ermutigt, das Potenzial ihrer kollektiven Intelligenz zu erkunden und Fragen anzupacken, die für alle Europäer heute und morgen relevant sind.

18. Leipziger Literarischer Herbst

Thema:
„West-Östlicher Divan, 25 Jahre Friedliche Revolution“
Der Leipziger Literarische Herbst ist ein Literaturfestival in Leipzig. Es findet jährlich im Oktober statt. Im Zeitraum von etwa einer Woche sind literarische und kulturpolitische Begegnungen zu erleben, in deren Diskussionsforen nationale und internationale Autoren an verschiedenen Orten innerhalb der Stadt lesen und sich im Diskurs zu wichtigen und aktuellen Themen austauschen.
Das Festival wird die Vielfalt des literarischen Lebens der Stadt Leipzig in den Vordergrund rücken und vorrangig ein Rückblick sein auf 25 Jahre gesamtdeutscher und europäischer literarischer Aufarbeitung des Herbstes 1989.  Im Zuge des bevorstehenden 25. Jahrestages widmet sich der 18. Leipziger Literarische Herbst der Friedlichen Revolution. Präsentiert wird zudem neue Literatur des In- und Auslandes sowie am diesjährigen Thema orientierte Neuerscheinungen des Buchmarktes.
Jahresmotiv für Citylight und Programmheft ist das Symbol Säule, welche unmittelbar an der Nicolaikirche zu finden ist.
http://www.leipziger-literarischer-herbst.de/

Logo
01solo_Wortmarke_18LLH02solo_Wortmarke_18LLH

Programmheft DINlang
Ansicht Heft _18. LLH086 Entwurf Progr. Heft LLH.indd04k_Ansicht Heft_Druck
Citylight
03_18LLHCitylight

Dokumentation: Citylight in der Innenstadt _ Oktober 2014, Leipzig, 60 Litfass_Standorte
Litfass LE 2014_0723
Litfass  2 LE 2014_0717 18. Leipziger Literarischer Herbst